03342 - 307780 von Montag bis Freitag 09.00 bis 16:00 Uhr, Notdienst außerhalb der Geschäftszeiten 03342 - 307788 info@bausanierung-wikinger.de
Seite wählen

Wir bieten Ihnen unseren Wasserschadennotdienst an und helfen bei:

  • Wasser aufsaugen
  • Ermittlung des Schadensumfangs und Feuchtigkeitsmessung
  • Erarbeitung eines speziellen Lösungsvorschlags für technische Austrocknung
  • Ausführung der Trocknungsarbeiten
  • Sofortmaßnahmen zur Schadensminderung
  • Schadensursache beseitigen
  • Elektrische Anlagen prüfen bzw. abschalten
  • Sichtbares Wasser entfernen
  • Gefährdete Gegenstände sichern

Wasserschadenbeseitigung – Wasserschadensanierung – Bautrocknung

Ursache

Auch noch so große Umsicht und Sorgfalt können Familien, Betriebe und Versicherungsgesellschaften nicht immer vor Wasserschäden bewahren. Hochwasser und Löschwasser der Feuerwehr, Frostschäden sowie defekte Wasser- oder Heizungsleitungen sind oft die Ursache für Feuchtigkeit oder Nässe im Baukörper.

Wirkung

Auftretende Spätfolgen wie Rost-, Pilz- und Schwammbildung oder aufquellende Parkett- und Dielenböden schädigen oder zerstören die Bausubstanz und deren physikalische Eigenschaften. Besondere Dämmstoffe und Hohlräume halten die Feuchtigkeit über Jahre. Deshalb ist die frühzeitige Trocknung die kostensparendste Lösung.

Unser Ziel ist dabei, bei der Beseitigung von Wasserschaden geringe Belästigungen und effektive Trocknung bei weitgehender Erhaltung der Beläge und Baustoffe zu gewährleisten.

Ortung von Rohrbrüchen an Kalt-/Heiß- und Zirkulationswasserleitungen und Heizungsvor.- und Rücklaufleitungen, mit Hilfe modernster Technik. Die Leckortung wird mit modernsten Bauthermografiekamera für bauphysikalische Untersuchungen, Körperschallmikrofonen, Feuchtigkeitsmessgeräten, Endoskopen und Rohrkameras etc. durchgeführt.

Bautrocknung nach Wasserschaden

Durch Baufeuchte ergeben sich Probleme wie z. B. Verzögerungen bei den Ausbaugewerken, längere Bauzeiten und damit verspäteter Einzug, längere Doppelbelastung durch Miete und Baufinanzierung, Einnahmeverluste, Schimmelbildung hinter den Möbeln, Stockflecken an den Wänden und andere Folgeschäden. Durch eine gezielte Trocknung können die Trocknungszeiten um bis zu 90 % verkürzt werden. Sie können entsprechend schnell das Objekt übergeben bzw. es kann früher bezogen werden. Zur Verkürzung der Trocknungszeit können wir Ihnen mehrere Maßnahmen und spezielle Geräte und Techniken vorschlagen, um die optimalen Bedingungen für jeden Einzelfall zu finden.

Vermietung von Trocknungstechnik

Wenn Sie, anstatt einen Fachbetrieb zur Wasserschadenbeseitigung zu beauftragen, lieber selbst tätg werden möchten, dann können Sie die notwendige Technik auch bei uns mieten.

Uns stehen unterschiedliche Trocknungsverfahren und ein umfangreicher Gerätepark in verschiedenen Leistungsklassen zur Verfügung.

  • Kondenstrockner
  • Adsorptionstrockner
  • Elektroheizgeräte
  • Seitenkanalverdichter
  • Mikrowellentrocknung
  • Dämmschicht- Trocknungsaggregate Dämmschichttrocknung
  • Luftreiniger
  • Ozongenerator für Geruchsneutralisation- Desinfektionwasserschadenbeseitigung
  • Turbogebläse

Wir bieten folgende Messtechnik für Leckortung bei Wasserschadenbeseitigungen an:

  • Vorortberatung
  • Feuchtigkeitsmessung
  • Infrarotmeßtechnik / Thermografie
  • Horchgerät (elektro-akustisch)
  • Korrelationsmeßverfahren
  • Endoskopie
  • CM-Verfahren (Calcium-Carbid-Methode)
  • Elektrische Widerstandmessung (Digis)
  • Dielektrizitätsmessung
Nasssauger